Augen Make Up ohne Plastik: So geht’s

Mascara-ohne-Plastik-plastikfreie-Mascara-Make-Up-ohne-Mikroplastik

Für viele von uns gehört das Schminken zu der täglichen Morgenroutine nach dem Aufstehen. Ob ganz dezent und natürlich oder sehr extravagant und aufsehenerregend – jede von uns zaubert jeden Tag aus Neue einen ganz individuellen Look je nach Lust und Laune. Demnach ist es doch super wichtig, eurer Haut und euren Augen auch täglich etwas gutes zu tun beim Auftragen von Make-Up und sie nicht mit Plastikteilchen zu überlagern. Worauf ihr bei einer Mascara ohne Plastik achten solltet und welche Lieblingsprodukte wir euch ans Herz legen, erfahrt ihr hier.

Die richtige Mascara ohne Plastik finden

Augen sind der zentrale Blickfang und spielen eine große Rolle in der Sympathie zwischen zwei Menschen. Deshalb ist es für viele von uns extrem wichtig, die Augen besonders zu betonen. Die Augenpartie ist eine sehr sensible Gesichtspartie, weshalb es umso wichtiger ist, diese auch mit qualitativ guten Produkten zu versehen. Ökotest hat Ende 2019 20 Mascaras untersucht, von denen 12 Kunststoffe enthalten haben. Sie sorgen für mehr Haltbarkeit des Produkts. Der Ökotest beleuchtet viele weitere Aspekte, die ihr euch bei Interesse hier durchlesen könnt.

Folgende Mascaras ohne Plastik schneiden im Ökotest gut ab: 

  • Lavera Mascara 
  • Alva Coleur Mascara
  • Sante Mascara Volume Sensation
  • Dr. Hauschka Volume Mascara
 

Exkurs: Abschminken ohne Müll

Wo wir schon mal Thema Schminken sind – auf das tägliche Abschminken solltet ihr auch bei natürlichen Produkten nicht verzichten. Auch hier haben wir einen Tipp für euch, wie ihr ein plastikfreies Badezimmer gestalten könnt. Statt auf Abschminktücher zu setzen und diese nach dem einmaligen Gebrauch wegzuschmeißen, können wir euch waschbare Abschminkpads ans Herz legen. Diese könnt ihr nach jedem Nutzen einfach mit in die Waschmaschine geben und sie beim nächsten Abschminken wieder benutzen. Als Substanz kann ich euch Kokosöl oder Olivenöl ans Herz legen. Diese könnt ihr einfach auf das waschbare Pad auftragen und damit vorsichtig eure Augen betupfen. Das Öl löst die die Kosmetik vorsichtig auf und lässt sich somit einfach mit Wasser abwaschen. Bei den meisten waschbaren Abschminkpads erhaltet ihr beim Kauf sogar ein kleines Wäschenetz dazu, in dem ihr die gebrauchten Pads dann für nächste Waschmaschine sammeln könnt. Folgende Pads kann ich euch sehr ans Herz legen: 

  •  ECOYOU Waschbare Abschminkpads
  • Bambusliebe Waschbare Abschminkpads 
  • ImseVimse Waschbare Abschminkpads 
 
Hast du Erfahrungen mit plastikfreiem Make Up oder Mascara ohne Plastik und wie hat dir unser Artikel gefallen? Wir freuen uns über einen Kommentar von dir!

1 Gedanke zu „Augen Make Up ohne Plastik: So geht’s“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.